11. Sep, 2017

ein lieblingsgedicht passend zu einem zufallsprodukt

von marcos ana (1920-2016)

Mein Haus und mein Herz

Wenn je ich ins Leben trete,

wird mein Haus keine Schlüssel

haben:

immer offen fürs Meer,

für die Luft und die Sonne

 

Dass die Nacht und der Tag es

betrete,

der blaue Regen, der Abend,

und die Dämmerung, rot wie das

Brot,

und der Mond, den ich liebe.

 

Dass die Freundschaft den Schritt

über die Schwelle wage,

der Vogel den Flug

und die Liebe die Lippen. Alle.

 

Mein Haus und mein Herz

nie geschlossen, für alle:

für die Vögel, die Freunde,

für die Luft und die Sonne